Sie suchen nach einem Fernstudium?
Thema:
2046 Fernstudiengänge

Themen

Fernstudium - auf die richtige Auswahl kommt es an

Mit einem Fernstudium können Sie Ihre Karrierechancen deutlich verbessern. Denn zum einen erwerben Sie zusätzliches Wissen, und zum anderen zeigen Sie eine anerkennenswerte Selbstdisziplin, wenn Sie neben Ihrem Beruf noch eine Ausbildung absolvieren und dafür einen nicht unerheblichen Teil Ihrer Freizeit aufwenden. So sind Fern- und Abendstudiengänge heute ein wichtiger Bestandteil im Bildungsmix und werden vor allem auch gern zur beruflichen Weiterbildung genutzt. Damit Sie Ihr Fernstudium wirklich weiter bringt, sollten Sie bei der Auswahl eines Fernlehrgangs jedoch einige Punkte beachten.

Bevor Sie sich für ein Fernstudium oder einen Fernlehrgang entscheiden, sollten Sie sich zunächst einmal über die Ziele klar werden, die Sie damit verfolgen wollen. Geht es Ihnen eher um den Erwerb einer höheren Qualifikation in einem Bereich, in dem Sie heute schon tätig sind und bereits eine Ausbildung absolviert haben? Oder wollen Sie sich mit dem Fernstudium ein völlig neues Fachgebiet erschließen? Darüber hinaus ist es ratsam, vor der Auswahlentscheidung auch einige organisatorische Rahmendaten zum geplanten Fernstudium festzulegen. Einige Fernstudiengänge sind mit obligatorischen Präsenztagen verbunden, andere setzen in hohem Maße auf Online-Tutorials oder Webinare. Manche Anbieter verlangen, dass das Studienprogramm relativ strikt in einer bestimmten Reihenfolge absolviert wird, andere legen Wert darauf, dass ihre Studiengänge modular aufgebaut und die einzelnen Module in nahezu beliebiger Reihenfolge durchlaufen werden können. All diese Aspekte mögen auf den ersten Blick eher nebensächlich erscheinen, können aber erheblichen Einfluss auf den Studienerfolg haben. Denn schließlich kann ein Fernstudium nur dann erfolgreich sein, wenn es sich angemessen mit den sonstigen Verpflichtungen im Beruf und in der Familie in Einklang bringen lässt.

Sind die Ziele und der mögliche organisatorische Rahmen einigermaßen geklärt, sollten Sie sich konkrete Angebote einzelner Hochschulen oder Fernstudienzentren ansehen. Die meisten einschlägigen Institutionen verfügen heute über einen recht aussagekräftigen Internet-Auftritt, wo Sie Informationen zu den angebotenen Studiengängen finden und zum Teil auch Flyer und Broschüren als pdf-Dateien herunterladen können. Haben Sie einige für Sie infrage kommende Angebote identifiziert und sich nähere Informationen dazu besorgt, können Sie mit einem detaillierteren Vergleich beginnen. Achten Sie dabei neben inhaltlichen Fragen auch auf Punkte wie die vorgesehene Studiendauer, eventuelle Studiengebühren oder das Renommee des Anbieters. Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie den jeweiligen Zugangsvoraussetzungen und eventuellen Fristen für die Einschreibung widmen. Wenn sie bereits Vorkenntnisse aus einer vorangegangenen Ausbildung oder einem bereits abgeschlossenen Studium haben, sollten Sie vorab prüfen, inwieweit ihnen bestimmte Studienleistungen für ihr Fernstudium anerkannt werden können. Idealerweise können Sie dadurch Ihr Studienpensum um so manche Stunde reduzieren. Verfügen Sie beispielsweise über eine juristische Qualifikation und wollen ein betriebswirtschaftliches Studium beginnen, dann sollte es in der Regel möglich sein, dass Ihnen die juristischen Nebenfächer erlassen beziehungsweise anerkannt werden. Insbesondere bei MBA- oder anderen Masterstudiengängen dürfte es häufig möglich sein, sich von einzelnen Studienfächern befreien zu lassen, wenn man bereits über einen einschlägigen Hochschulabschluss verfügt.

Haben Sie sich anhand der von Ihnen eingeholten Informationen und des Vergleiches unterschiedlicher Angebote für ein bestimmtes Fernstudium entschieden, dann sollten Sie sich auch zügig einschreiben und mit dem Studium beginnen. Gerade bei einem Fernstudium ist die Gefahr groß, sich zu verzetteln oder anstehende Studienaufgaben immer wieder aufzuschieben. Wirken Sie dem bewusst entgegen und studieren Sie zügig und effizient. Dann werden Sie schon bald die nächste Karrierestufe erklimmen können.