Lernmittel

Lern CDs/DVDs | Pädagogik

Hör-Fink

Programm zur Förderung der auditiven Wahrnehmung

Preis: 79,80 €
Autor: Katja Bergmann, Lilian Burkandt, Bernd Petrich
Verlag: Finken-Verlag GmbH
Auflage: - Keine Angaben -
Erscheinungstermin: - Keine Angaben -
Sprache: Deutsch
ISBN-10: - Keine Angaben -
ISBN-13: - Keine Angaben -
Jetzt im Shop kaufen!
Diese Seite:
Produktbeschreibung

Beim „Hör-Fink“ spitzen die Kinder die Ohren: Im Mittelpunkt des Programms stehen 3 Hör-CDs – je eine zu jedem Thema – mit spannenden Geschichten, Geräusche-Rätseln und Höraufgaben. Und bei den von professionellen Sprechern inszenierten Hörspielen geht es lustig und spannend zu. Da wird das Zuhören zum Vergnügen.

Die Themen:

-Mein Tag
-Ich bin krank
-Ich komme bald in die Schule

In den Themenhandbüchern finden Sie alle Texte zu den Hörspielen und die Lösungen der Geräusche-Rätsel. Ergänzend werden Bildkarten als Kopiervorlagen angeboten. Erzählbilder laden zum Schauen, Zuhören und Suchen ein. Das Handbuch vermittelt ein fundiertes Wissen über Hörerziehung.

Der „Hör-Fink“ ergänzt das Sprachfördermaterial „Das bin ich“ (1041) um eine gezielte Hörförderung. Ist aber auch unabhängig davon einsetzbar.


Bestandteile:

Ordner (Format DIN A4) mit

-1 Handbuch (32 Seiten) mit theoretischen Grundlagen
-3 Themenhandbüchern (je ca. 34 Seiten) mit je einer Hör-CD (Spielzeit je ca. 70 Min.)
-3 Erzählbildern (Format DIN A3, gefaltet auf DIN A4), je 2-fach


Konzept:

Über die Sinne erschließen sich Kinder die Welt. Sie tasten, hören, sehen und lernen so ihre Umgebung kennen. Hören ist ein besonders wichtiger Vorgang, zunächst, um sich zu orientieren, vor allen Dingen aber, um Sprechen und Sprache zu lernen.

Das differenzierte Hören ist nicht selbstverständlich vorhanden – schon gar nicht in einer von akustischen Reizen überfluteten Umwelt. Nur mit gezielten, regelmäßigen Übungen werden die erforderlichen Hörfähigkeiten
und -fertigkeiten erworben und verinnerlicht.

Der „Hör-Fink“ hilft Ihren Kindern spielerisch, genaues Zuhören zu lernen und zu entdecken, dass man Bilder auch hören kann. Er gibt Ihnen Anregungen, wie Sie Hörübungen und -spiele in den Kindergartenalltag einbeziehen können. Alle Hörübungen und Hörspielereien sind so angelegt, dass sie sich ohne Vorbereitungsaufwand umsetzen lassen.

Die unterschiedlichen Textarten und Lauschspiele ermöglichen Ihnen, die Kinder auf unterschiedlichen Niveaus zu fördern. In allen Übungen werden die Kinder unmittelbar eingebunden und zum genauen Hören und anschließenden Handeln geführt. So bleibt die Hörerziehung immer spannend, lustig und manchmal auch gespenstig-fantasievoll.


Förderschwerpunkte:

-Zuhören und differenziertes Hinhören lernen
-bestimmte Geräusche aus einer Fülle von akustischen Reizen bewusst erkennen
-Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Geräuschen erkennen
-Gehörtes speichern und wiedererkennen
-verschiedene auditive Reize in ihrer Reihenfolge wahrnehmen und erkennen
-Gehörtes verstehen und inhaltlich zuordnen
-Freude am selbstvergessenen Hören entwickeln
-Hörspiele selbst herstellen