Sie suchen nach einer Weiterbildung bzw. einem Seminar?
Hier können Sie die kischuni-Weiterbildungsdatenbank durchsuchen.
Thema:
Ort:

IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie

Veranstaltungsplanung, aber sicher! – Sicherheitskonzepte für (Groß-)veranstaltungen

Lernziele
- Keine Angaben -
Inhalte
Die Versammlungsstättenverordnungen in den einzelnen Bundesländern stellen bestimmte Anforderungen an den Betrieb von Versammlungsstätten. Häufig werden Veranstaltungen jedoch in Gebäuden oder auf Freiflächen durchgeführt, die keine baurechtliche Genehmigung als Versammlungsstätte haben. Hier sind dann sog. Einzelgenehmigungen einzuholen und im Rahmen des Sicherheitskonzeptes festzustellen, ob der Veranstaltungsort für die geplante Veranstaltung geeignet ist.


Diese Sicherheitskonzepte sind mit den zuständigen Behörden abzustimmen und die Veranstaltung ist auf Gefährdungen zu untersuchen. Bei Veranstaltungen können von ganz unterschiedlichen Aspekten Gefährdungen ausgehen. Häufig werden bei der Erstellung solcher Sicherheitskonzepte nur Teilaspekte, wie die Zahl von Ordnungskräften oder Brandsicherheitswachen, berücksichtigt und die Bedeutung eines funktionierenden Gesamtkonzeptes unterschätzt. Ein Sicherheitskonzept muss daher auch Fragen zum Veranstaltungsort, dem Publikum, dem Programm, der Technik, An- und Abfahrt, aber auch zu Gefährdungen von Einflüssen außerhalb des Veranstaltungsbereiches beantworten.


Seminarinhalte

Während des Seminars werden folgende Themen behandelt:

- Welche Rechtsnormen sind bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und speziell bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten zu beachten?
- Eignung der Versammlungsstätte für bestimmte Veranstaltungen – Veranstaltungen in sog. „Off-Locations“
- Veranstaltungskonzeption
- Gefährdungen und Risiken bei Veranstaltungen
- Wie und wer ermittelt diese Gefährdungen?
- Mögliche Inhalte und Aufbau eines Sicherheitskonzeptes
- Behördliche Genehmigungen
- Einsatz von Ordnungsdiensten, Brandsicherheitswachen und Sanitätsdienst, etc.
- Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden, wie Polizei, Feuerwehr, etc.
- Vorstellung von aktuellen Veröffentlichungen der Bundesländer oder anderer Institutionen zu dem Thema
Zielgruppe
Mitarbeiter und Führungskräfte, die für die Durchführung und Genehmigung von
Veranstaltungen zuständig sind.
Voraussetzungen
- Keine Angaben -
Unterrichtszeiten
1 Tag 9.30 – 17.00 Uhr
Kosten

391,51 EUR   inkl. 19% MwSt.

(inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen)

Fördermöglichkeiten
- Keine Angaben -
Methodik
- Keine Angaben -
Veranstaltungsorte, Termine und Dauer
VeranstaltungsorteTermineDauer
Mannheim03.06.2019 - 03.06.2019
1 Tag
Kurs-ID:
Art: Offenes Seminar
Abschluss: Teilnahmebestätigung
Zeitmodelle: Tagesseminar
Termine: 03.06.2019 in Mannheim
Anbieter: IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie
Preis: 391,51 EUR
inkl. 19% MwSt.
» WEITER ZUM ANBIETER
IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie
INFOS ANFORDERN

IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie beantwortet gerne Ihre Fragen und schickt Ihnen auf Wunsch portofrei, kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial zu.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

Anrede:*
Vorname:*

Name:*

Straße:*

PLZ/Ort:*
E-Mail:*

Telefon:

Nachricht:
Ja, schicken Sie mir kostenlos und unverbindlich Informationen zu.
  • InfomaterialKostenloses Infomaterial anfordern
  • Zur HomepageZur Homepage
  • AnbieterprofilZum Anbieterprofil
  • Dieses Angebote einen Freund empfehlenWeiterempfehlen
  • DruckenDrucken