Feiertag auf Krankenschein: Nur eine Minderheit macht blau

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Die Sonne strahlt, die Freunde treffen sich im Biergarten, nur man selbst muss auf der Arbeit ausharren. Da ist die Versuchung groß, krank zu feiern. Aber nur elf Prozent haben dies schon Mal getan.

Jeder neunte Erwerbstätige (11 Prozent) hat bereits einmal krankgefeiert. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage hervor. Dabei machen Jüngere häufiger blau als Ältere. Von den befragten 18- bis 29-Jährigen hat das rund jeder Fünfte (23 Prozent) schon gemacht – bei den Beschäftigten 50 plus war es nur jeder Elfte (9 Prozent). Von den Schwänzern gaben vier von zehn (43 Prozent) an, dass sie eine kurze Auszeit wegen hoher beruflicher Anforderungen brauchten. Mehr als jeder Dritte (36 Prozent) nannte wichtige private Termine als Grund. Im Auftrag der Krankenkasse IKK classic wurden 1000 Erwerbstätige befragt.