Jobsuchende haben gute Chancen im Mittelstand

Köln (dpa/tmn) – Für Jobsuchende kann es sich derzeit lohnen, sich bei mittelständischen Firmen zu bewerben. Der Aufschwung habe inzwischen auch mittelgroße Firmen erreicht – dort entstünden jetzt neue Arbeitsplätze, teilt das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln mit.

Firmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern hätten von 2003 bis 2007 ihre Belegschaft um rund drei Prozent ausgebaut, heißt es unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. In mittelgroßen Firmen wie Handwerksbetrieben oder Reisebüros sei die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in dieser Zeit um rund 300 000 gestiegen.

Großunternehmen haben laut dem IW in Deutschland dagegen in den vergangenen Jahren mehr Mitarbeiter entlassen als eingestellt. Insgesamt arbeiten derzeit den Angaben zufolge fast vier von fünf regulär Beschäftigten bei mittelständischen Unternehmen. Auch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist der Mittelstand oft die richtige Adresse: Mehr als 80 Prozent aller Lehrlinge in Deutschland lernen dort ihren Beruf.