Erziehungswissenschaft – Management und Forschung im Bildungswesen

Lernziele

Gegenstand des Master-Programms Erziehungswissenschaft ? Innovation und Management im Bildungswesen ist die Verbindung von vertieftem erziehungswissenschaftlichem Wissen mit neuen Ansätzen einer marktorientierten und zukunftsfähigen Pä­dagogik.

Die Studierenden analysieren aktuelle gesellschaftliche Problemfelder und reflektieren diese in ihren Konsequenzen für erziehungswissenschaftliches Handeln. Sie erwerben unter anderem Kenntnisse im Management von Bildungsprozessen und -strukturen sowie in der Planung, Durchführung und Evaluation von Projekten. Das Master-Programm verbindet erziehungswissenschaftliche Theorien mit empirischen Methoden.

Die Studierenden erwerben Kompetenzen in den Bereichen Leitung, Methoden und Kommunikation und werden zum bildungsorientierten Arbeiten in öffentlichen und privaten Einrichtungen des außerschulischen
Bildungs- und Wissenschaftsbereichs befähigt. Das Studium ist projektorientiert angelegt.

Zielgruppe

Bachelor-Absolventen der Erziehungswissenschaft

Zulassungsvoraussetzungen

– Keine Angaben –

Unterrichtszeiten

– Keine Angaben –

Bewerbungsschluss

15.07.

Fördermöglichkeiten

– Keine Angaben –

Studieninhalte

In der dreisemestrigen Studienphase umfasst das Studium folgende fünf Bereiche:

ein grundlegendes Modul:
Bildungstheorie, Bildungsreform und Innovation im Bildungssystem

ein Handlungsfeldmodul:
Sonder- und Sozialpädagogik oder
berufliche Aus- und Weiterbildung/Erwachsenenbildung oder
Kinder- und Jugendmedien oder
Bildungstechnologie

zwei praxisorientierten Module:
Management von Bildungsprozessen und Bildungseinrichtungen
Ökonomie und Recht der Bildungseinrichtungen

ein Modul:
Forschungspraxis/Praxisforschung

Das vierte Semester ist der Master-Arbeit vorbehalten.

Akkreditierung

– Keine Angaben –

Info

Studienmodelle:

Studienorte:

Studienbeginn:

Wintersemester

Dauer:

4 Semester

Anbieter:

Universität Erfurt

Kosten: