International Master of Interior Architectural Design (IMIAD)

Lernziele

Der anwendungsorientierte ?International Master of Interior Architectural Design? (IMIAD) ist einer der ersten international ausgerichteten Master-Studiengänge der Innenarchitektur in Deutschland. Angelegt als konsekutiver Studiengang, baut er auf einem ersten nationalen oder internationalen Bachelor-Abschluss (B.A.) oder Hochschuldiplom auf. Teile des Master- Studiums finden an einer europäischen Hochschule statt.
Die Schwerpunkte der am IMIAD teilnehmenden Hochschulen sind:
? Hochschule für Technik Stuttgart: Vernetzung von Theorie, Praxis und Realisierung
? Edinburgh College of Art: Innenarchitektur
? Istanbul Technical University: Innenarchitektur und Metropole
? Lahti University of Applied Sciences: Möbeldesign
? SUPSI Lugano: Denkmalpflege und Umnutzung
Die Lehrveranstaltungen finden zum Teil auch in englischer Sprache statt.

Zielgruppe

– Keine Angaben –

Zulassungsvoraussetzungen

– Keine Angaben –

Unterrichtszeiten

Studienbeginn: WS

Bewerbungsschluss

15. Juli

Fördermöglichkeiten

– Keine Angaben –

Studieninhalte

? Gestaltung als Prozess
? Technologie und Entwicklung
? Kommunikation und Marketing
? Kultur und Vision
? Gestaltung im kulturellen Kontext
? Internationale Kommunikation
? Architektur und Design
? Gestaltung im internationalen Team
? Gestaltung im Detail
? Berufsbezogenes Management
? Wissenschaft und Mensch

Akkreditierung

– Keine Angaben –

Info

Abschluss:

Studienmodelle:

Studienorte:

Studienbeginn:

Dauer:

Anbieter:

Hochschule für Technik Stuttgart

Kosten: