Primare und Elementare Bildung

Lernziele

Die Hauptstudienrichtung Primare und Elementare Bildung vermittelt Einsichten in die pädagogischen, soziologischen und psychologischen Grundlagen der Kindheit und dient dem Verständnis der Lehr- und Lernprozesse von Kindern im Übergang vom Vor- zum Grundschulalter sowie im Grundschulalter. Ziel der Studienrichtung ist die Aneignung fachlicher Grundlagen für kindliche Bildungs- und Erziehungsprozesse. So werden im Studium Kenntnisse über die kindliche Entwicklung sowie pädagogische Werte vermittelt.

Primare und Elementare Bildung kann in zwei Varianten studiert werden: die Variante ?Grundschule? dient dem Erwerb fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Grundlagen schulischen Lernens. Schwerpunkt liegt auf den Grundschulunterrichtsfächern Deutsch, Mathematik sowie Heimat- und Sachkunde. In der Variante ?Vor- und Außerschulische Bildung? erwerben die Studierenden die Grundlagen der primären Bildung in den Bereichen Sprache, mathematisches Denken, Weltwissen sowie der vor- und außerschulischen Medienpädagogik und werden damit auf Berufsfelder der vor- und außerschulischen Bildung vorbereitet.

Zielgruppe

Abiturienten

Zulassungsvoraussetzungen

– Keine Angaben –

Unterrichtszeiten

– Keine Angaben –

Bewerbungsschluss

15.07.

Fördermöglichkeiten

– Keine Angaben –

Studieninhalte

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale. Er hat das Ziel, Fachinhalte und Berufsfeldorientierung sowie fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester, davon entfallen auf die Orientierungsphase zwei Semester und auf die Qualifizierungsphase vier Semester. Der Studiengang gliedert sich in Module, die aus einer oder mehreren Lehr- und Prüfungseinheiten bestehen.

Die Orientierungsphase führt in die Pädagogik der Kindheit sowie in psychologische Grundlagen des Lernens, Lehrens und der kindlichen Entwicklung ein. In der Qualifizierungsphase erwerben die Studierenden u.a. Fachkenntnisse in Deutsch, Mathematik sowie Heimat- und Sachkunde. Das Studium wird mit einer Bachelor-Arbeit abgeschlossen.

Die Varianten ?Grundschule? und ?Vor- und Außerschulische Bildung? unterscheiden sich im Umfang der Module. Eine Übersicht über die einzelnen Module ist in der Prüfungsordnung enthalten.
sulwww.uni-erfurt.de/pruefungsangelegenheiten

Akkreditierung

– Keine Angaben –

Info

Studienmodelle:

Studienorte:

Studienbeginn:

Wintersemester

Dauer:

6 Semester

Anbieter:

Universität Erfurt

Kosten: