B.Sc. Web- und Medieninformatik (Online-Studium, FH Dortmund)

Lernziele

Bei dem innovativen Online-Studiengang B.Sc. “Web- und Medieninformatik” handelt es sich um einen angewandten Informatik-Studiengang.
Schwerpunkt des Studiengangs ist es, erfasste und modellierte Anforderungen – insbesondere an Geschäftsprozesse, an das Web und an Medien – entwerfen und auch implementieren zu können.

Ein Absolvent bzw. eine Absolventin des Studiengangs »Web- und Medieninformatik« soll in der Lage sein

? selbstständig und im Team zusammen mit Auftraggebern und Nutzern zu arbeiten,
? (Web-)Software-Architekturen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, betrieblicher, organisatorischer und menschlicher Faktoren zu entwickeln,
? im E-Business-Umfeld (E-Commerce & E-Government) unter besonderer Berücksichtigung von Web-Anwendungen mit multimedialen Aspekten sowie stationären und mobilen Endgeräten sicher zu bewegen,
? zu planen, zu konzipieren, zu realisieren, zu warten und zu pflegen
? wobei wissenschaftliche Erkenntnisse und eigene praktische Erfahrungen anhand durchgeführter Fallstudien eingebracht werden.

Kurzgefasst ist das Ziel des Studiums die Ausbildung zum »(Web)-Business-Architect«.

Zielgruppe

Abiturienten, Fachinformatiker, Quereinsteiger, Interessenten ohne Abitur

Zulassungsvoraussetzungen

– Keine Angaben –

Unterrichtszeiten

Online-Studium mit freiwilligen 2 Präsenztagen im Jahr (Dortmund) und mind. alle 6-8 Wochen Prüfungstermine an verschiedenen Standorten im Jahr. Die Online Module sind 24 h am Tag auf der Online Plattform verfügbar und können ortsunabhängig gelernt w

Bewerbungsschluss

– Keine Angaben –

Fördermöglichkeiten

– Keine Angaben –

Inhalte

Das Studium ist folgende Fachgebiete gegliedert, wobei sich jedes Gebiet aus Modulen zusammensetzt:

? Grundlagen der Informatik und Programmierung
? Softwaretechnik
? Web- und Medieninformatik
? IT-Systeme
? Formale Grundlagen
? Betriebswirtschaftslehre
? Außerfachliche Grundlagen
? Vertiefung
? Projektarbeit / Bachelorarbeit

Das Charakteristikum dieses Studiengangs wird durch folgende drei Bereiche betont:

? Web- und Medieninformatik
? Softwaretechnik
? IT-Systeme

Um den Studierenden eine Möglichkeit zur individuellen Vertiefung zu bieten, sind im 5. und 6. Semester insgesamt 4 Module vorgesehen, in denen die Studierenden aus einem umfangreichen Wahlkatalog wählen können.

Der Studiengang besteht aus insgesamt 36 Modulen einschließlich der Bachelor-Arbeit, die einen Umfang von 3 Modulen umfasst. Jedes Modul umfasst fünf Leistungspunkte (Credit Points). Für einen Leistungspunkt werden durchschnittlich 30 Stunden Bearbeitungszeit einschl. der Prüfungsvorbereitung benötigt, – wenn keine Vorkenntnisse auf dem entsprechenden Gebiet vorhanden sind. Pro Modul beträgt die Arbeitsbelastung für Sie daher max. 150 Stunden.

Sie können beliebig viele oder beliebig wenige Module belegen, je nach Vorkenntnissen und Zeitbudget. Sie können die Module in Ihrem Tempo durcharbeiten.

Akkreditierung

– Keine Angaben –

Termine

Info

Orte:

Dauer:

Anbieter:

W3L AG

Kosten: