Ergonomie-Coach “Produktion” – Gesunde Ergonomie am Arbeitsplatz (inkl. Blended Learning)

Lernziele

Die Teilnehmer können nach dem Training:

? Ergonomische Probleme in Firmen erkennen, darauf in angemessener Weise hinweisen und umfangreiche Lösungen für eine dauerhafte Verbesserung anbieten können.

? Verständnis haben, was Ergonomie heißt und welche Bedeutung sie am Produktionsarbeitsplatz hat.

? Ein Verständnis von Produktionsarbeit als Leistungssport haben und die daraus resultierenden Anforderungen an einen Arbeitsplatz mit den entsprechenden Abläufen haben.

Die Teilnehmer merken danach, dass die Ausbildung für sie sinnvoll war, indem:

? Sie als Berater für Ergonomie und zur Optimierung von Produktionsarbeitsplätzen wahrgenommen und aktiv angesprochen werden.

? Sie ihr Wissen aktiv zum Wohle ihrer Kunden und Kollegen in den Arbeitsalltag integrieren.

Zielgruppe

Fachkräfte für Arbeitssicherheit (FASI/ SIFA), Mitarbeiter aus der Belegschaft (Multiplikatoren), Personaler, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Sportwissenschaftler, Sportlehrer, Gymnastiklehrer, Ärzte

Zulassungsvoraussetzungen

– Keine Angaben –

Unterrichtszeiten

wochentags, 9-17 Uhr

Bewerbungsschluss

– Keine Angaben –

Fördermöglichkeiten

– Keine Angaben –

Inhalte

TAG 1

1. Ergonomie ? Was ist das eigentlich?
2. Grundlagen der Anatomie
3. Ergonomie ? Die Grundlagen
4. Ergonomie in der Produktion

TAG 2

5. Praxistraining I ? ?Ergotainment?
6. Praxistraining II ? Marketing
7. Praxistraining III ? Methoden
8. Ergonomie im Unternehmen

Akkreditierung

– Keine Angaben –

Termine

Info

Abschluss:

Zeitmodelle:

Dauer:

Anbieter:

UBGM – Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kosten: