Körperschaftsteuer / Gewerbesteuer für Buchhalter

Lernziele

Nach Einführung der GmbH in Deutschland 1892, setzte sich diese Rechtsform in der westlichen Welt durch. Damit ist die Körperschaftsteuer und die Gewerbesteuer wichtiger Teil der Arbeit im Rechnungswesen in der Finanzbuchhaltung vieler Unternehmen. Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigen Besonderheiten dieser Steuerarten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer, die keine Vorkenntnisse besitzen oder bereits erste Grundkenntnisse im Steuerrecht erworben haben und diese Vertiefen wollen.

Zulassungsvoraussetzungen

– Keine Angaben –

Unterrichtszeiten

jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Bewerbungsschluss

– Keine Angaben –

Fördermöglichkeiten

– Keine Angaben –

Inhalte

Körperschaftsteuer
Körperschaftsteuerpflicht (unbeschränkte / beschränkte Steuerpflicht)
Vorgründungsgesellschaft / Vorgesellschaft
Ende der Steuerpflicht
Steuerbefreiungen gem. §5 KStG
Bemessungsgrundlage / Einkunftsarten

Einkunftsermittlung bei Kapitalgesellschaften

Anpassung der Handelsbilanz an steuerrechtliche Regelungen
Korrekturen außerhalb der Bilanz nach den Regeln des EStG/KStG
Nichtabziehbare Aufwendungen nach dem EStG / nach dem KStG / nach der AO
Erstattung nicht abziehbarer Betriebsausgaben

Verdeckte Einlagen
Einlagefähige Wirtschaftsgüter
verbilligte / unentgeltliche Übertragung von Wirtschaftsgütern
Überteuerte Lieferung von Wirtschaftsgütern
Forderungsverzicht des Gesellschafters

Verdeckte Gewinnausschüttungen
Vermögensminderung / verhinderte Vermögensmehrung
Veranlassung durch das Gesellschaftsverhältnis
Sonderfall beherrschender Gesellschafter
Auswirkung auf den Gewinn
Keine offene Gewinnausschüttung
Bewertung der verdeckten Gewinnausschüttung
Auswirkung der verdeckten Gewinnausschüttung
Auswirkung verdeckte Gewinnausschüttung bei Kapitalgesellschaften / Gesellschaftern

Behandlung von offenen Gewinnausschüttungen

Gewinne und Verluste aus Anteilen an Kapitalgesellschaften
Verluste aus Forderungen einer Kapitalges.
Verluste bei Kapitalgesellschaften
Beschränkung Verlustvortrag / Ausnahmen
Mindestbesteuerung bei Verlustvorträgen
Zinsschranke / Konzernklausel
Berechnung nichtabziehbarer Zinsaufwendungen
Liquidation von Kapitalgesellschaften

Gewerbesteuer
Das System / Bedeutung der Gewerbesteuer
Gewerbebetriebe
Steuerpflicht
Beginn / Wechsel der Steuerpflicht
Ende der Steuerpflicht
Steuerbefreiungen
Arten von Gewerbebetriebe

Ermittlung Gewerbeertrag
Ausgangsgröße Gewinn aus Gewerbebetrieb
Veräußerungs- oder Aufgabegewinn
Hinzurechnungen
Kürzungen
Maßgebender Gewerbeertrag

Gewerbeverlust
Einschränkung des Verlustvortrags
Unternehmensidentität
Unternehmeridentität

Abrundung Gewerbeertrag §11 Abs. 1 GewStG
Freibetrag
Steuermesszahl und Steuermessbetrag
Hebesatz
Vorauszahlungen
Behandlung Gewerbesteuernachzahlung / Erstattung
Zerlegung §28 GewStG
Gewerbesteueranrechnung

Akkreditierung

– Keine Angaben –

Termine

Info

Zeitmodelle:

Dauer:

Anbieter:

Ebinghaus Seminare für Steuern und Rechnungswesen

Kosten: