Webinar Controllinginstrumente

Lernziele

In diesem Seminar werden den Teilnehmern die im Mittelstand häufig verwendeten Controllinginstrumente vermittelt. Die Schwerpunkte dieses Seminars liegen in den Auswertungen aus der Kostenrechnung, der Finanz- und Investitionsplanung und der Unternehmensbewertung. In der Praxis beschäftigt sich der Controller in der Regel mit der Analyse der eigenen Unternehmenszahlen. Zwar wird in der Theorie vollkommen zu Recht beim Controlling auch auf die Wichtigkeit eines Vergleichs mit konkurrierenden Unternehmen (z. B. Balance Scorecard) verwiesen, jedoch ist dies in der täglichen Arbeit aufgrund von mangelnder oder gar nicht zugänglicher Daten kaum umsetzbar.

Zielgruppe

Das Seminar Controllinginstrumente richtet sich an Mitarbeiter im Rechnungswesen, die bereits Kenntnisse über die Grundlagen der doppelten Buchführung bzw. der Kostenrechnung verfügen.

Zulassungsvoraussetzungen

– Keine Angaben –

Unterrichtszeiten

2 Tage
jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Bewerbungsschluss

– Keine Angaben –

Fördermöglichkeiten

– Keine Angaben –

Inhalte

Stoffplan:

Auswertungen aus der Kostenrechnung
– Kostenartenrechnung
– Kostenstellenrechnung
– Kostenträgerrechnung
– Prozesskostenrechnung
– Vorkalkulation / Nachkalkulation
– Abweichungsanalysen
– Break-Even-Analyse
– Profitcenterrechnung

Investitionscontrolling
– Investitionsrechnung

Finanzmanagement
– Finanzpläne
– Cash-Flow Planung

Unternehmensanalyse
– Bilanzanalyse
– Unternehmensbewertung anhand des Ertragswertverfahrens
– Unternehmensbewertung anhand der Cashflow
– SWOT-Analyse

Akkreditierung

– Keine Angaben –

Termine

Info

Abschluss:

Zeitmodelle:

Dauer:

Anbieter:

Ebinghaus Seminare für Steuern und Rechnungswesen

Kosten: